ALLGEMEIN

10. Juli 2023

TELEKOM Bauarbeiten am Heckenweg, Sperlingsberg und Truckstop

Die Telekom verlegt hier teilweise Glasfaserkabel. Diese Verlegung hat nichts mit dem geplanten Glasfaser-Ausbau von Quirla durch die Deutsche Glasfaser zu tun und ist auch keine Konkurrenz dazu. Hier handelt es sich um die letzten Teile eines Förderprogrammes aus dem Jahr 2017. Ziel der Förderung war, jedem zumindest 50mbit Datengeschwindigkeit zur Verfügung zu stellen. Zum damaligen Zeitpunkt wurde errechnet, dass die Häuser an der Ecke Sperlingsberg/Truckstop diese Datengeschwindigkeit nicht erreichen. Einziger Bieter bei den damaligen Ausschreibungen war die Telekom. Die Telekom bekommt diese Bauleistungen von Bund, Land, Kreis und Gemeinde bezahlt und hat ganz sicher nicht vor, ganz Quirla auf eigene Rechnung zu verkabeln.

PS.

Wer ein aussagefähiges Bild von Heckenweg, Sperlingsberg oder Am Truckstop von vor der Baumaßnahme hat… bitte per Email zu mir schicken (post at quirla.de).