FWG-QUIRLA/DORNA

KOMMUNALWAHLEN AM 26. MAI

 

Wie funktionierts?

Die Aufstellung der Listen erfolgt mehrheitlich in dem kleinen Rahmen der jeweiligen Wählergemeinschaft oder Partei, wo auch die Listenplätze festgelegt werden. Wenn Du alle 3 Stimmen einer Liste gibst (also nur die Liste links oben ankreuzt (Beispiel Wahlvorschlag 1), dann fallen diese Stimmen automatisch auf die ersten 3 Bewerber des Wahlvorschlages. Möchtest Du eine andere Verteilung der Stimmen als von der jeweiligen Wählergemeinschaft vorgesehen, dann solltest Du die einzelnen Personen wählen, welchen Du am ehesten zutraust, in Deinem Sinne etwas zu bewirken. In diesem Falle kannst Du auch Deine Stimmen auf verschiedene Wahlvorschläge aufteilen (Beispiel Wahlvorschlag 2 und 3).

 

Die Wahlen sind eine Verhältniswahl. Zuerst werden alle Stimmen für die Bewerber jeder einzelnen Liste zusammengezählt.  Die Anzahl der Mandate je Wählergemeinschaft bzw. Partei richtet sich dann nach dem Verhältnis der Gesamtstimmen der einzelnen Listen zur Anzahl der Gesamtstimmen aller Listen.

Nach Berechnung der Anzahl der Mandate werden diese den Bewerbern innerhalb der Wählergemeinschaft zugeordnet. Hier zählt dann also nur noch die Anzahl der Stimmen für den einzelnen Bewerber innerhalb der Wählergemeinschaft bzw. deren Liste.

Unsere Kandidaten zur Wahl für den Stadtrat Stadtroda

Daniel Wittig | Volker Schaar | Heiko Planer | Jana Müller-Rösch | Manuela Näther-Srock | Robin Kusch | Marco Bauer